Der Drei-Zutaten-Fitness-Cookie

Nach dem Toffifee-Aufstrich, der zugegebenermaßen, ziemlich viel Kalorien hat, habe ich nun einen absoluten Fitness-Kracher für Euch. Gebt ein Herz für den Drei-Zutaten-Fitness-Cookie! ♥

Neben all den Süßigkeiten, die bei uns auf dem Tisch - und eben auch hier auf dem Blog - landen, gibt es bei uns auch sehr viel kalorienarme und eiweißreiche Lebensmittel (und Krafttraining). So bin ich Ende des letzten Jahres im Internet auf die Tone It Up Mädels gestoßen. Letzte Woche gab es auf ihrem Blog ein tolles Cookie-Rezept, das heute unbedingt ausprobiert werden musste.

Sieht komisch aus, ist aber seeehr lecker, vor allem das gute Gewissen ist einsame spitze! ;)



Das Rezept - Für ca. 10 Cookies benötigt Ihr:

2 mittelgroße Bananen
1 Esslöffel Eiweißshake-Pulver (in Drogerien bei der Sportlernahrung)
110 g Haferflocken

Die Bananen in einer Schüssel gut zerstampfen, danach das Pulver einrühren und weiter zerdrücken. Wenn alles untergerührt ist gebt Ihr die Haferflocken hinzu. Die Masse lässt sich jetzt sehr gut formen.
Das Backblech mit Backpapier auslegen und mit einem Esslöffel die Cookies auf das Blech bringen. So groß, wie Ihr mögt. Drückt sie etwas flach, damit sie besser durchbacken. Wenn Ihr Lust auf Schoki habt, drückt ein paar Schokotropfen (oder gesund: Carob Bites) in die Cookies.
Bei 180 Grad ca. 15 Min backen bis sie am Rand braun werden.

Ich freue mich schon darauf, sie als Snack im Büro zu essen.



1 Kommentare:

Sabine hat gesagt…
2. November 2012 um 15:10

Ja, cool! Die Zutaten hab ich alle da :-)
Leider muß ich gleich weg.. aber morgen probier ich das Rezept aus ...

LG

Kommentar veröffentlichen